Bienen und Honig

Startseite

 Einleitung
 Bücher
 Körperbau
 Ernährung
 Königin
 Arbeiterin
 Drohn
 Bienenstachel
 Fortpflanzung
 Entwicklung
 Bienen und Menschen
 Propolis
 Produkte
 Honigewinnung
 Imker
 Kommunikation
 Pheromone
 Angreifer
 königlicher Nachwuchs

Artikel
 Gelée Royal


Bienenlexikon

Königlicher Nachwuchs

Arbeiterinnen wissen, wann königlicher Nachwuchs gefordert ist

Eine Biene bei der Arbeit Es ist allseits bekannt, dass Bienen ein schlaues Volk sind, so wissen die Arbeiterrinnen ganz genau, wann es Zeit für königlichen Nachwuchs ist, und tun alles daran, Vorbereitungen zu treffen.

Wenn das Bienenvolk stark heranwächst, so ist nicht genug Pheromon der Königin da, um es überall zu verteilen, für die Arbeiterrinnen signalisiert dies, dass für königlichen Nachwuchs gesorgt werden muss. Auch wenn die Königin zu alt geworden ist, signalisieren dies ihre Duftstoffe, sie produziert nun weniger Pheromone, ebenfalls ein Anlass für die Arbeiterrinnen für königlichen Nachwuchs zu sorgen.

In beiden Fällen beginnt nun der Bau der Weiselzellen, in welche die Königin die angehende Larven der Königinnen legt.


(c) 2012 by bienenlexikon.de Hinweise Impressum